Login-Status: Abgemeldet.

von Frank Kotting, 11.04.2018, 22:18

SV BW Dörpen – SpVgg Brandlecht Hestrup 1:2 (1:1)
Durststrecke beendet – Brandlecht landet Auswärtssieg in Dörpen

Die Spielvereinigung konnte in einem kampfbetonten aber fairen Auswärtsspiel in Dörpen seit langer Zeit mal wieder einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der Bezirksliga einfahren. Außerdem gab die Mannschaft die richtige Antwort auf das schwache Spiel vier Tage zuvor in Laxten.
Den Willen das Spiel gegen Laxten vergessen zu machen, zeigten die Brandlechter von Anfang an und war daher zu Beginn tonangebend. Und dieses Mal konnten sich die Brandlechter auch früh für den couragierten Beginn belohnen, denn Lars Feldkamp erzielte bereits in der 6. Minute per Freistoß die 1:0 Führung. Dabei schoss er den Ball aus ca. 25 Metern über die Mauer ins kurze Eck, wobei dem gegnerischen Torwart keine Abwehrmöglichkeit blieb. In der Folge hatten die Brandlechter nach Ballgewinnen weitere gute Umschaltmöglichkeiten, die jedoch entweder nicht konsequent ausgespielt wurden oder aber aufgrund des schwierigen Geläufs nicht genutzt werden konnten. Mit zunehmenden Verlauf der ersten Halbzeit wachten jedoch auch die Emsländer auf und nahmen die Spielkontrolle zunehmend in ihre Hände. Daraus resultierten ein paar gefährliche Abschlüsse, von denen einer auch den Weg ins Brandlechter Tor fand. Nach einer Flanke nahm der Emsländer Horstmann den Ball gekonnt an und setzte ihn dann sehenswert aus ca. 15 Metern trocken in den Winkel, sodass Kevin Verwold keine Chance hatte den Ball zu halten. Kurz nach dem Ausgleichstreffer bat dann der Schiedsrichter zum Pausentee.
Aus der Pause kamen die Brandlechter entschlossener und konnten über eine gute Zweikampfführung die Partie wieder offener gestalten. Durch einen frühen Ballverlust bot sich Tobias Wilmsen zu Beginn der zweiten Halbzeit per Fernschuss eine weitere gute Gelegenheit, die jedoch vom gegnerischen Keeper pariert wurde. Trotz leichter Ballbesitzvorteile für Dörpen, hatte der Zuschauer das Gefühl, dass die Brandlechter bissiger waren und den Sieg mehr wollten. Es dauerte jedoch bis zur 76. Minute bis Fabian Hüer eine Vorlage von Tobias Wilmsen zum umjubelten 2:1 Siegtreffer nutzen konnte. In der Folge verteidigten die Brandlechter die verzweifelten Angriffsversuche der Emsländer geschickt und hätten per Konter in der Schlussminute sogar das 3:1 machen können. Jedoch geriet der Heber von Marcel Tacke über den vorgerückten Dörpener Torwart ein wenig zu tief, sodass dieser den Ball noch abwehren konnte. Dennoch war kurz darauf Freude auf der Brandlechter Seite angesagt, denn der Schiedsrichter pfiff wenig später ab und sorgte für eine stimmungsvolle Rückfahrt in die Grafschaft und größere Hoffnung im Abstiegskampf.


Aufstellung:
Kevin Verwold - Gerwin Verwold, Janek Moggert, Moritz Herms, Timo Egbers - Lars Feldkamp, Tobias Wilmsen, Steffen Feldkamp, Fabian Hüer, Jonas Kethorn - Marcel Tacke
Auswechslungen:
Luca Füllgraf für Jonas Kethorn (68.)
Gerwin Mensen für Tobias Wilmsen (76.)
Jannik Logerds für Steffen Feldkamp (87.)
Tore
0:1 (6.) Lars Feldkamp
1:1 (42.)
1:2 (76.) Fabian Hüer
Aktuelle News
Die 5 Neuesten
FB, 1. Herren, 11.04.18
SV BW Dörpen – SpVgg Brandlecht Hestrup 1:2 (1:1)
FB, 1. Herren, 03.11.17
SpVgg.Brandl.Hestrup - SV Meppen II 1:3 (0:0)
FB, 1. Herren, 09.10.17
VFL Weiße Elf Nordhorn – SpVgg Brandlecht Hestrup 3:1 (2:1)
FB, 1. Herren, 09.10.17
SpVgg Brandlecht-Hestrup - SV Laxten 4:4 (4:0)
FB, 1. Herren, 09.10.17
VFL Herzlake - SpVgg. Brandlecht-Hestrup 2:1 (1:0)
Alle ...



SERVER: Alfahosting
Besucher: 429466