Login-Status: Abgemeldet.

von Achim Feldkamp, 26.08.2013, 09:48

Brandlecht dominiert erneut bei den Kreismeisterschaften
Im letzten Jahr holte die SpVgg. nach 50 Jahren Kreismeisterschaften als erster Verein alle drei Gesamtpokale (für den erfolgreichsten Verein im Erwachsenenbereich, für den erfolgreichsten Verein im Nachwuchsbereich und für den Verein mit der prozentual höchsten Beteiligung).

Somit war es unmöglich, dieses Jahr eine Steigerung zu schaffen. Aber die Verteidigung der drei Titel wurde schon angepeilt.

Am Samstag traten die Schwarz-Gelben zum ersten Mal in Ihren nagelneuen Trikots und Trainingsanzügen auf. Bei den Jüngsten (Schüler B) konnte ein neuer Spieler unserer Talentschmiede auf sich aufmerksam machen. Maximilian Spitzer konnte sofort bei seiner ersten Teilnahme sowohl im Einzel als auch im Doppel den Titel nach Brandlecht holen. Bei den etwas älteren A-Schülern gewann erwartungsgemäß der Favorit Hendrik Lampen. Auch Platz 2 (Noah Mozgovykh) und Platz drei (Alexander Liedtke) gingen souverän an die SpVgg.. Im Doppelfinale standen dann vier Brandlechter Spieler. Hier konnten etwas überraschend Hendrik Lampen und Marc-Leander Vrielink gegen Noah Mozgovykh und Alexander Liedtke gewinnen.
Bei den Jugendlichen konnte man auch fast alles nach Brandlecht holen. Lediglich im Einzelendspiel musste sich Jannik Lampen dem an diesen Tag überragenden Spieler Tim Schipper von ASC geschlagen geben. Den dritten Platz holte Steven Pertsch. Im Doppelfinale waren wieder die Brandlechter unter sich. Hier gewannen Steven Pertsch und Jannik Lampen gegen Malte Vogel und Hendrik Lampen.

In der Herren 2-Klasse nahmen mit Frank Steinkopf und Reinhold Nüsse leider nur zwei Brandlechter teil. Gemeinsam konnten Sie aber sogar noch den zweiten Platz im Doppel erlangen.

In der höchsten Klasse, der Herren 1
, gab es im Einzelhalbfinale drei Brandlechter und einen Schüttorfer. Kai Veenhuis konnte in einem hart umkämpften Spiel gegen Reckzügel aus Schüttorf ins Finale einziehen. Am Nebentisch war es ähnlich spannend. Nach einem vergebenen Matchball musste sich Carsten Heils gegen seinen Mannschaftskameraden Markus Oldekamp im fünften Satz geschlagen geben. Im Endspiel gewann dann Markus Oldekamp nach Sätzen deutlich mit 3-0 gegen Kai Veenhuis. Im Doppelfinale waren wiederum die Brandlechter unter sich. Hier konnten Kai Veenhuis und Markus Oldekamp gegen Mike Schachner und Nils Ballast gewinnen.

Im Seniorenbereich gewann Dietmar Nüsse einen Titel vor Carsten Heils bei den Ü40 Senioren und im Ü50 Bereich gewann Reinhold Nüsse noch einen zusätzlichen Titel.

In der Endabrechnung konnte Brandlecht alle drei Pokale mit deutlichem Abstand für sich verbuchen. Die Vormachtstellung in der Grafschaft wurde eindrucksvoll bestätigt!

Hier noch die Ergebnisse der Vereinswertungen. Dort sieht man, mit welch großem Vorsprung alle Vereinswertungen
gewonnen wurden

Pokal für den Verein mit der größten Beteiligung
1. SpVgg. Brandlecht-Hestrup 107,09 Punkte
2. TuS Neuenhaus 64,91 Punkte
3. Hoogsteder SV 55,86 Punkte
4. TuS Gildehaus 49,29 Punkte
5. FC Schüttorf 09 49,00 Punkte
6. SV Vorwärts Nordhorn 45,68 Punkte
7. ASC Grün-Weiß 49 37,19 Punkte
8. SV Bad Bentheim 25,00 Punkte
9. SV Union Lohne 10,27 Punkte
nt. SC Union Emlichheim
nt. SV Wietmarschen
nt. TTC Nordhorn

Pokal für den besten Verein bei Damen und Herren
1. SpVgg. Brandlecht-Hestrup 43 Punkte

2. TuS Neuenhaus 27 Punkte
3. FC Schüttorf 09 16 Punkte
4. Hoogsteder SV 13 Punkte
5. SV Vorwärts Nordhorn 6 Punkte
ASC Grün-Weiß 49 6 Punkte

Pokal für den besten Verein bei Jugend und Schülern
1. SpVgg. Brandlecht-Hestrup 63 Punkte

2. Hoogsteder SV 22 Punkte
3. ASC Grün-Weiß 49 14 Punkte
4. TuS Gildehaus 12 Punkte
5. FC Schüttorf 09 4 Punkte
6. SV Vorwärts Nordhorn 1 Punkt
Aktuelle News
Die 5 Neuesten
SpVgg allg., 13.04.18
Tagesfahrt nach Kempen
SpVgg allg., 01.04.18
Frohe Ostern !
SpVgg allg., 17.01.18
Mitgliederversammlung 2018
SpVgg allg., 26.12.17
SpVgg Sport Talk und Neujahrsempfang zum Start ins neue Jahr
SpVgg allg., 24.12.17
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Alle ...



SERVER: Alfahosting
Besucher: 430012