Login-Status: Abgemeldet.

von Heiner Kovert, 29.04.2015, 13:50

Spielbericht SV Hoogstede - SpVgg
In einem umkämpften und von vielen Fouls geprägten Spiel setzen wir uns im Endeffekt zwar verdient, aber mit keiner guten Leistung gegen Hoogstede mit 2:0 durch.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Spielbericht und der hartnäckigen Suche nach einem aufgepumpten Ball pfiff der Unparteiische Dennis Wolterink (SV Vorwärts Nordhorn) das Spiel mit gut 15 Minuten Verspätung an. Wir versuchten gleich von Beginn an viel Druck auf den Ball auszuüben umso das Spiel an uns zu reißen. Dies gelang uns insoweit, dass wir mehr Ballbesitz hatten jedoch kamen wir nur schwer zu zwingenden Torchancen. Der gut aufgelegte Tobias Wilmsen versuchte es einmal aus der Distanz, der Schuss ging aber einige Meter am Tor vorbei und Timo „Opi“ Egbers, der trotz seines Alters noch immer flott auf den Beinen ist, konnte eine gute Einzelaktion nicht ganz zu Ende bringen. Die wohl beste Chance der ersten Halbzeit hatte Jungspund Max Heuermann. Nach einem präzisen Freistoß ging sein Kopfball leider nur an die Latte. Von Hoogstede war bislang nur sehr wenig zu sehen. Sie konnten zwar ein paar Konter setzen, diese jedoch meist nicht vernünftig abschließen. In der 28. Minuten gelang uns dann der kuriose Führungstreffer. Malte Frensch rutscht bei einem missglückten Pass in die Spitze aus gut 30 Metern der Ball über den Schlappen. Der Hoogsteder Schlussmann verschätzt sich beim herauseilen, sodass der Ball noch einmal vor ihm aufkommt und dann über ihn hinweg ins Tor fällt. Mit einer nicht ganz unverdienten Führung ging es dann in die Pause.

Im zweiten Durchgang ging es ähnlich weiter. Wir hatten wiederum mehr vom Spiel, konnten aber gute Torchancen nicht nutzen um den Sieg in Sicherheit zu bringen. Zuerst trifft Jannis Kethorn die falsche Entscheidung, als er von außen in den Strafraum geht und sein Schuss am Tor vorbei geht, denn er übersah den agilen Malte Frensch, welcher sich in der Mitte freigelaufen hatte. Ein paar Minuten später lief Janek Moggert über rechts allein auf das Tor zu und versuchte ganz uneigennützig quer zu legen, doch der Pass fand nur einen Hoogsteder Spieler. Der erlösende 2:0 Siegtreffer gelang uns dann kurz vor dem Ende. Spielertrainer Matze Hartwich setzt sich über links durch und legt dann mustergültig quer wo Guido Feldkamp nur noch einschieben muss. Das war auch die letzte nennenswerte Aktion in keinem guten Spiel, welches wir aber aufgrund der besseren Torchancen verdient gewinnen. Mit Blick auf die Tabelle und die Konkurrenz bleibt es weiter spannend, denn Sparta und Wietmarschen fahren ebenfalls Siege ein. Nur Emlichheim lässt überraschend beim Tabellenschlusslicht 3 Punkte liegen.

Jannis Kethorn


Tore: Malte Frensch 28., Guido Feldkamp 85.

Aufstellung: Ruwen Nolders – Janek Moggert, Lars Feldkamp, Gerwin Mensen, Gerwin Verwold – Jonas Kethorn, Tobias Wilmsen, Timo Egbers, Malte Frensch, Jannis Kethorn – Max Heuermann.

Wechsel: Sandschulten für Jannis Kethorn 70., G. Feldkamp für Frensch 75., Hartwich für Heuermann 80.
Aktuelle News
Die 5 Neuesten
SpVgg allg., 17.01.18
Mitgliederversammlung 2018
SpVgg allg., 26.12.17
SpVgg Sport Talk und Neujahrsempfang zum Start ins neue Jahr
SpVgg allg., 24.12.17
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
SpVgg allg., 17.12.17
Neue Trainingsanzüge für die Fussball-Miniabteilung
SpVgg allg., 06.12.17
Anwärterlehrgang für Fußball-Schiedsrichter 2018
Alle ...



SERVER: Alfahosting
Besucher: 416727