Login-Status: Abgemeldet.

von Frank Kotting, 02.06.2015, 15:24

Mit Sieg in Wietmarschen zur Meisterschaft
Vor einer großen Kulisse von ca. 600 Leuten in Wietmarschen war die Spielvereinigung mit mindestens 301 Leuten vertreten und machte so das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel.
Für uns Brandlechter gab es vor dem Spiel nur ein Ziel, und das hieß Kreisligameister 14/15. Hierfür benötigten wir Im Topspiel 1. gegen 2. in Wietmarschen mindestens einen Punkt.

Wir spielten das, was uns die gesamte Saison erfolgreich machte. Hinten gut stehen und mit langen diagonalen Bällen zum Erfolg kommen. Das gelang in der 17. Minute das erste Mal. Jannis Kethorn bekam einen zweiten Ball 20 Meter vor dem Tor der Wietmarscher vor die Füße, spielte einen feinen Doppelpass mit Erkan Satar und behielt freistehend vor dem Tor der Gegner einen kühlen Kopf und schob unhaltbar ein. Kurz zuvor traf Moritz Herms mit einem Kopfball nach einer Ecke nur den Pfosten. Trotz des Rückstandes war Wietmarschen keineswegs geschockt und spielte weiter gut nach vorne. Richtig zwingend wurden die Wietmarscher jedoch erst ab der 30. Minute. Immer wieder brachten sie über die linke Außenbahn Flanken in den 16m-Raum hinein. In der 41. Min bekamen wir den Ball nicht rechtzeitig aus der Gefahrenzone heraus. So brauchte Wietmarschens Rene Mielcarek nur noch auf seinen Mitspieler David Even quer legen, der keine großen Probleme hatte, das Leder zum 1:1 ins lange Eck zu schieben. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Durch die starke Druckphase der Wietmarscher gegen Ende der ersten Halbzeit, ging es mit einem gerechten Unendschieden in die Pause.

Nach dem Wechsel entwickelte sich ein sehr spannendes und umkämpftes Spiel, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. In der 54. Minute die erneute Führung für uns. Nachdem Wietmarschens Hintermannschaft Tobias Wilmsen im Angriff regelwidrig zu Fall brachte, gab es Freistoß für uns. Diesen schoss Lars Feldkamp aus 25 Metern gekonnt um die Mauer ins Tor zum 1:2 Führungstreffer. Der Jubel war zu diesem Zeitpunkt bei der Mannschaft und den Brandlechter Anhängern riesig, doch dieser sollte nicht von langer Dauer sein. Die Heimelf gab zu keinem Zeitpunkt auf, und bemühte sich im Anschluss weiter zum Erfolg zu kommen. Nach einer schönen Flanke vom unbedrängten Jakob Klaus, köpfte Rene Mielcarek in der 68. Minute den Ausgleich für Wietmarschen. Daraufhin warf die Hessel- Elf noch einmal alles nach vorne, um noch den nötigen Sieg zu erlangen. Teilweise waren die Wietmarschen mit vier Stürmern unterwegs, die uns hinten alles abverlangten. Doch durch den Sturmlauf der Wietmarscher ergaben sich uns immer wieder gute Kontermöglichkeiten. Eine nutzte Jörn Wegkamp in der 81. Minute. Er wurde von Malte Frensch auf die Reise geschickt und lief fast von der Mittellinie allein auf das Tor von Keeper Heilemann zu. Er schickte den Ball von der Kante des Sechzehners unter den Keeper hindurch ins Tor. Der erneute Führungstreffer. Nun brachen alle Dämme und sowohl die Feld-, als auch Ersatzspieler begruben den Torschützen, unter frenetischem Jubel der mitgereisten Fans, unter sich. Wietmarschen versuchte danach noch einmal zum Erfolg zu kommen, vergeblich.
Als der Abpfiff ertönte, gab es kein Halten mehr. Die Mannschaft und die Fans sangen, tanzten und feierten ausgelassen auf dem gegnerischen Rasen.
Mit ordentlich Verspätung ging es mit den Bussen auf den Heimweg. Am Brandlechter Sportplatz wurde dann die Meisterschaft bei Bratwurst, Pizza und Getränken bis spät in die Nacht gefeiert.

Aufstellung: Ruwen Nolders- Gerwin Verwold, Lars Feldkamp, Gerwin Mensen, Janek Moggert - Moritz Herms, Tobias Wilmsen-Jannis Kethorn (34.Fabian Weidekat/50. Jörn Wegkamp) Malte Frensch, Timo Egbers- Erkan Satar (76.Jonas Kethorn)

Hier wollen wir uns als 1.Mannschaft noch einmal ausdrücklich bei allen, die mit nach Wietmarschen gekommen sind, bedanken. Ihr habt uns das ganze Spiel über überragend unterstützt. Dieser Tag wird dem Verein noch lange im Kopf bleiben. Wir hoffen, dass auch am nächsten Samstag, den 06.06.15(Anstoß 16 Uhr) wieder viele den Weg zum Auswärtsspiel nach Wielen finden.
Ein großer Dank an euch alle

Von Lars Feldkamp
Aktuelle News
Die 5 Neuesten
SpVgg allg., 17.01.18
Mitgliederversammlung 2018
SpVgg allg., 26.12.17
SpVgg Sport Talk und Neujahrsempfang zum Start ins neue Jahr
SpVgg allg., 24.12.17
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
SpVgg allg., 17.12.17
Neue Trainingsanzüge für die Fussball-Miniabteilung
SpVgg allg., 06.12.17
Anwärterlehrgang für Fußball-Schiedsrichter 2018
Alle ...



SERVER: Alfahosting
Besucher: 416678