Login-Status: Abgemeldet.

von Frank Kotting, 12.10.2015, 17:33

Wie geht es eigentlich den „Langzeit-Verletzten“?

Was uns in den letzten Jahren zum größten Teil erspart geblieben ist, hat uns diese Saison ordentlich getroffen. Mit Kevin Verwold, Malte Frensch, Milan Hagel, Jonas Kethorn und Felix Konjer hat es gleich fünf Spieler getroffen, die uns seit der Vorbereitung nicht zur Verfügung stehen. Lediglich Felix Konjer ist wieder im Aufbautraining und hat am letzten Wochenende sein erstes Spiel der Saison für die Vierte Mannschaft bestritten.
Besonders hart haben uns die Verletzungen von Kevin Verwold und Felix Konjer getroffen, was die Wichtigkeit der anderen Verletzten nicht schmälern soll. Plötzlich war mit Ruwen Nolders nur noch 1 Torhüter im Kader. Alle Bemühungen kurz vor der Wechselfrist eine Lösung zu finden, scheiterten. Als interne Lösung für den Trainingsbetrieb bot sich dann Alte Herren Torhüter Thorsten Hanekamp an, der sich jedoch vor seinem ersten Einsatz ebenfalls eine Schulterverletzung zu zog und vier Wochen ausfiel. Danach stellte er sich im Dienste der Ersten Mannschaft und unterstützte Ruwen im Training und auch als Ersatz Torwart bei den Spielen. Hier nochmal ein großes Dankeschön an Thorsten. Vor drei Wochen konnten wir diese Position mit Christian Weidekat neu besetzen und Thorsten von der Doppelbelastung befreien.
Kevin zog sich schon Ende der letzten Saison beim Training einen Kreuzbandanriss zu. In der ersten Diagnose war die Hoffnung das der Riss durch eine längere Pause und schonen wieder verheilen würde. Dieses hat sich leider nicht bestätigt. Da er sich aktuell aus privaten und beruflichen Gründen eine längere Auszeit nicht leisten kann, wird die erforderliche OP Anfang des nächsten Jahres durchgeführt. Dieses heißt für Kevin und für unser Team, das er diese Saison komplett und auch sicherlich noch die Hinrunde der nächsten Saison ausfallen wird.
Auch Felix zog sich eine Knie-Verletzung zu. Während der Vorbereitungsphase beim Spiel gegen den Heseper SV verdrehte er sich in der Schlussminute das Knie. Diagnose Meniskusverletzung. Gott sei Dank verlief die OP gut und Felix konnte wie geplant im September wieder das Training aufnehmen.
Mit Malte hatten wir den zweiten Spieler, der sich nach Felix beim Eintracht - Turnier eine schwere Verletzung zugezogen hat. Als er in einer Abwehrsituation den Ball klären wollte, knickte er mit dem Fuß um. Bei der ersten Untersuchung wurde eine Prellung und Bänderdehnung festgestellt, welche sich nach 4 Wochen jedoch nicht bestätigte. Beim darauf folgenden MRT wurde dann ein Riss des Außenbandes und des Deltabandes festgestellt. Malte wird die gesamte Hinrunde noch ausfallen.
Wiederrum in einem Vorbereitungsspiel (Gegner Lohne II) verletzte sich dieses Mal Milan Hagel. Im Zweikampf stieg der Gegenspieler Milan auf dem Fuß, wobei er in dieser Aktion umknickte und sich dabei einen Bänderriss zuzog. Nach 6 Wochen Pause und tragen einer Schiene ist Milan wieder mit dem Training angefangen. Zwei Wochen später endlich wieder im Kader, Gegner VFL WE Nordhorn, knickte Milan beim Aufwärmen wieder um. In ein, zwei Wochen dürfte Milan wieder das Training aufnehmen.
Der letzte im Bunde ist Jonas Kethorn. Jonas verdrehte sich in der letzten Aktion im Training das Knie. Schnell war klar dass er sich eine schwerere Verletzung zugezogen hat. Schon ein paar Tage später hatte er einen MTR Termin, in dem ein Kreuzbandriss festgestellt wurde. Während einer OP in Münster wurde Ihm ein neues Kreuzband eingesetzt. Nach ein paar Wochen gab es leider Probleme. Sein Knie hatte sich entzündet. Innerhalb weniger Tage mussten zwei Eingriffe vorgenommen werden, wobei das Knie gespült wurde. Doch beide Eingriffe waren nutzlos. Das neue Kreuzband war von Bakterien befallen. Dieses hatte die Notwendigkeit das neue Kreuzband wieder zu entfernen. Um einen neuen Versuch zu starten muss Jonas ein halbes Jahr warten, damit sein Knie die Eingriffe verarbeiten kann. Jonas gibt die Hoffnung natürlich nicht auf und hofft im Laufe der nächsten Saison wieder ins Training einsteigen zu können.

Abgesehen von den beiden jungen Spielern Milan und Felix, die zu Beginn dieser Saison aus der A-Jugend zu uns gestoßen sind, gehörten Kevin, Malte und Jonas zu den Leistungsträgern der letzten Saison. Vom Trainerteam bekommt jeder Spieler die Zeit die Er braucht um wieder fit zu werden. Auch für die Zukunft planen wir mit Ihnen.

Gerold Hoesmann
Aktuelle News
Die 5 Neuesten
SpVgg allg., 17.01.18
Mitgliederversammlung 2018
SpVgg allg., 26.12.17
SpVgg Sport Talk und Neujahrsempfang zum Start ins neue Jahr
SpVgg allg., 24.12.17
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
SpVgg allg., 17.12.17
Neue Trainingsanzüge für die Fussball-Miniabteilung
SpVgg allg., 06.12.17
Anwärterlehrgang für Fußball-Schiedsrichter 2018
Alle ...



SERVER: Alfahosting
Besucher: 416678