Login-Status: Abgemeldet.

von Frank Kotting, 12.10.2015, 17:35

SpVgg Brandlecht-Hestrup - FC Schüttorf 09 2:0 (1:0)
Starkes 2:0 gegen den FC Schüttorf 09 – Durch den dritten Heimsieg verlässt die Spielvereinigung die Abstiegsplätze

Am Sonntagnachmittag gewann die Spielvereinigung gegen den FC Schüttorf verdient mit 2:0. Dabei veränderte das Trainerduo Hartwich und Hoesmann sowohl das System als auch die Mannschaft. Diese Umstellungen machten sich jedoch nur kurz bemerkbar. Denn nach anfänglichem Abtasten der Mannschaften erspielten sich die Brandlechter in der Folge gute Chancen und ging verdient mit 1:0 durch ein Tor von Karsten Ennen in der 36. Minute in Führung. Auch defensiv stand die erste Mannschaft sicher: Einzig eine knifflige Szene mussten die Brandlechter in der ersten Halbzeit überstehen, als ein Schüttorfer Stürmer frei in den Strafraum eindrang. Jedoch entschied das Schiedsrichtergespann zurecht auf Abseits, sodass der Nachbar aus Schüttorf kein Tor erzielte und es mit einer 1:0 Führung in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste endete. Die Spielvereinigung erspielte sich Chancen und stand dennoch defensiv kompakt. Eine der zahlreichen Chancen nutzte erneut Karsten Ennen zur 2:0 Führung. Ein weiterer Beleg für die Entschlossenheit der Spielvereinigung: Karsten schoss bei seinem zweiten Treffer den Ball durch das Netz, sodass kurz Verwirrung herrschte, ob der Ball überhaupt im Tor war. In der Folge verpassten es die erste Mannschaft das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben: Erkan Satar, Max Heuermann und Doppeltorschütze Karsten Ennen vergaben beste Chancen auf das 3:0. Die Schüttorfer hingegen wurden kaum gefährlich. Lediglich ein Kopfball nach einer Ecke sorgte für Gefahr im Strafraum der Brandlechter. Den gebrauchten Tag aus Sicht des FC Schüttorf machte der gegnerische Spieler Holthaus perfekt: Er sah in der Nachspielzeit wegen Meckerns die Ampelkarte. Kurz danach war dann auch Schluss und die erste Mannschaft feierte mit den Fans sowohl den Sieg als auch das vom Verein organisierte Oktoberfest.

Bereits nächsten Freitag geht es dann gegen den nächsten großen Nachbarn vom SV Eintracht TV Nordhorn um die nächsten drei Punkte. Dabei hofft die erste Mannschaft wieder auf viele Fans, damit das Auswärtsspiel zum „Heimspiel“ wird. Denn bislang holte die erste Mannschaft alle zehn Punkte daheim in Brandlecht.

Aufstellung:
Ruwen Nolders – Janek Moggert, Moritz Herms, Gerwin Mensen, Gerwin Verwold – Fabian Weidekat, Luca Füllgraf, Lars Feldkamp, Max Heuermann – Erkan Satar, Karsten Ennen

Tore:
1:0 Karsten Ennen (36.)
2:0 Karsten Ennen (61.)

Wechsel:
72. Minute: Steffen Feldkamp für Max Heuermann
83. Minute: Timo Egbers für Erkan Satar
85. Minute: Christian Tonk für Fabian Weidekat

Von Gerwin Mensen
Aktuelle News
Die 5 Neuesten
SpVgg allg., 17.01.18
Mitgliederversammlung 2018
SpVgg allg., 26.12.17
SpVgg Sport Talk und Neujahrsempfang zum Start ins neue Jahr
SpVgg allg., 24.12.17
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
SpVgg allg., 17.12.17
Neue Trainingsanzüge für die Fussball-Miniabteilung
SpVgg allg., 06.12.17
Anwärterlehrgang für Fußball-Schiedsrichter 2018
Alle ...



SERVER: Alfahosting
Besucher: 416498