Login-Status: Abgemeldet.

von Frank Kotting, 22.08.2016, 21:20

Sparta Nordhorn gegen SpVgg Brandlecht-Hestrup 1:3 (0:1)
Feldkamp Tor besiegelt Sieg der Moral

Für den Bezirksligaabsteiger der vergangen Saison ging es im zweiten Auswärtsspiel der Saison gegen den Tabellensechsten der vorherigen Saison Sparta Nordhorn. Da beide Mannschaften zum Saisonauftakt dreifach punkteten, ließ sich schon früh in der Saison von einem richtungsweisenden Spiel sprechen. Umso bitterer, dass unsere Mannschaft in diesem Flutlichtspiel auf den Brandlechter „Sportler des Jahres“ Lars Feldkamp verzichten mussten. Ersetzt wurde er vom etatmäßigen Kapitän Tobias Wilmsen, der wieder seine angestammte Position im zentralen Mittelfeld einnahm. Außerdem rückten Jannis Kethorn und Gerwin Verwold in die Startaufstellung, wohl auch aufgrund der starken zweiten Halbzeit in Hoogstede.
Doch nicht nur personell sollte sich im Vergleich zur Vorwoche etwas ändern. Während im letzten Spiel eine lethargische erste Halbzeit durch einen Kraftakt in Durchgang 2 gedreht werden musste, stimmte auf dem Jahnplatz die Einstellung von Beginn an. Deshalb war die frühe Führung durch Janek Moggert, welcher einen Schnitzer der spartaner Defensive für sich zu nutzen wusste, nicht unverdient. Leider verpassten es die Kombinierten sich für ihre engagierte und vor allem zweikampfstarke Leistung mit der Verdopplung der Führung zu belohnen. Folgerichtig ging es mit der knappen Führung in die Pause, auch weil mehreren gute Chancen augelassen wurden.
Ein Doppelwechsel der Gastgeber brachte diesen mehr Struktur und das Kräfteverhältnis zwischen beiden Mannschaften geriet ins Wanken. Während sich die Spielvereiningung vermehrt aufs Kontern beschränkte, allerdings vielversprechende Ansätze nicht konsequent genug ausspielte, gelangt Sparta Nordhorn in der 75. Minute durch Florian Kribber der höchst fragwürdige Ausgleich, war doch ein Foul am Brandlechter Torhüter Ruwen Nolders vorrausgegangen. Wer jetzt jedoch auf einen Sturmlauf der Heimmannschaft hoffte, wurde enttäuscht. Wie bereits in der Vorwoche bewies unsere Mannschaft großen Charakter, wechselte mit Jörn Wegkamp noch einmal Offensiv und schlug erneut durch Janek Moggert zurück. Der aktuelle Top-Scorer der Kreisliga erlief nach einer schönen Einzelaktion von Jannis Kethorn dessen Pass und wurde anschließend im Strafraum zu Fall gebracht. Den anschließenden Elfmeter verwandelte der Gefoulte, zur Freude aller, sicher.
Für den Höhepunkt der Partie sorgte allerdings ein anderer; der eingewechselte Guido Feldkamp überlistete den zurückeilenden Keeper der Spartaner mit einem 40 Meter Pfund und sorgte so für den umjubelten Endstand.
Abschließend lässt sich festhalten, dass die Gäste verdientermaßen als Sieger dieser, wie insgesamt 11 Gelbe Karten belegen, harten Begegnung hervorgehen und eine großartige Moral zeigten. Selbst Sparta-Trainer Thorsten Veldboer sprach anschließend von einem leistungsgerechten Ergebnis.
Nach dem Spiel wurden die 3 Punkte und die damit verbundene Tabellenführung ausgiebig in der Kabine gefeiert. Auch am Samstagabend auf der Gelb-Schwarze[n] Ballnacht konnte sich keiner der Spieler vorwerfen lassen, nicht alles gegeben zu haben, wie Ihnen Gerhard Feldkamp sicher bestätigen kann!
Im nächsten Spiel trifft unsere Mannschaft erneut auf Sparta Nordhorn, muss jedoch auf seine beiden Torschützen verzichten, da beide im Urlaub weilen. Das Trainer-Team kann aber wieder auf Steffen Feldkamp zurückgreifen, der bisher beide Ligaspiele verpasste. Weiterhin vermisst die Mannschaft den rotgesperrten Lars Feldkamp und auch Ahmet Karagöz muss noch auf sein Debüt warten. Nichtsdestotrotz gilt es die bisher stärkste Saisonleistung zu bestätigen.

Aufstellung: Nolders – Glomm, Hagel, Herms, Verwold – Füllgraf, Wilmsen – Hartger (85. Wegkamp), Moggert (88. Mensen), Kethorn – Heuermann (68. G. Feldkamp)
Aktuelle News
Die 5 Neuesten
SpVgg allg., 17.01.18
Mitgliederversammlung 2018
SpVgg allg., 26.12.17
SpVgg Sport Talk und Neujahrsempfang zum Start ins neue Jahr
SpVgg allg., 24.12.17
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
SpVgg allg., 17.12.17
Neue Trainingsanzüge für die Fussball-Miniabteilung
SpVgg allg., 06.12.17
Anwärterlehrgang für Fußball-Schiedsrichter 2018
Alle ...



SERVER: Alfahosting
Besucher: 416704